Wir entwickeln eine Toolbox für innovative Netze - Energynautics

Wir entwickeln eine Toolbox für innovative Netze

Im Auftrag von „Agora Energiewende“ untersuchen wir derzeit, welche Optimierungsmöglichkeiten in der Netzplanung und im Netzbetrieb für eine optimale Ausnutzung der Stromnetze bei hohen Erneuerbaren-Energien-Anteilen bestehen. Beispiele für die betrachteten Tools sind unter anderem Hochtemperaturleiterseile, Freileitungsmonitoring, Online Dynamic Security Assessment (DSA) die Abkehr vom konventionellen (n-1)-Kriterium und aktive Verteilnetze.

Um sicherzustellen, dass die Studie fundierte Ergebnisse liefert, werden regelmäßig Begleitkreistreffen mit führenden Experten aus der Branche abgehalten. Hierbei nehmen unter anderem Vertreter von allen deutschen Übertragungsnetzbetreibern, dem Bundeswirtschaftsministerium, dem Bundesumweltministerium, der Bundesnetzagentur sowie von Interessensverbänden teil.

Im ersten Begleitkreistreffen am 27.03.2017 wurden in Berlin verschiedene Tools vorgestellt und intensiv diskutiert. Abschließend wurden die Tools hinsichtlich ihres Potentials den Netzausbau zu reduzieren, der Akzeptanz, der Realisierbarkeit und weiterer Kriterien von den Experten bewertet.

Mehr Informationen finden Sie hier:

Webseite von Agora Energiewende

Projektbeschreibung siehe „Referenzen“