40. Energynautics VKM-Modell zertifiziert

und weiterhin hohe Nachfrage

Generatoren dürfen in Deutschland nur dann an das Stromnetz angeschlossen werden, wenn sie die Anforderungen der Netzanschlussrichtlinien erfüllt. Das Nachweisverfahren beinhaltet die Abgabe eines dynamischen Simulationsmodells des Generators, das von einem unabhängigen Zertifizierer überprüft wird. Nur Simulationsmodelle, die ein hohes Maß an Genauigkeit vorweisen können, erhalten ein Zertifikat.

Energynautics erstellt seit 2007 Simulationsmodelle für verschiedenste Erzeugungseinheiten und -anlagen. Dabei sind wir im Bereich der Verbrennungskraftmaschinen (VKM) besonders aktiv – zum Beispiel für den Einsatz in einem hocheffizienten Blockheizkraftwerk (BHKW). 50% aller deutschlandweit zertifizierten VKM-Modelle stammen von Energynautics.

Ende 2019 wurde bereits das 40. von Energynautics entwickelte Simulationsmodell zertifiziert!

Energynautics ist damit Marktführer im Bereich der Modellentwicklung für VKM in Deutschland, mit vielen weiteren Projekten in der Pipeline.

Passgenaue und RfG-konforme Modelle

Auch europaweit steigt der Bedarf an Simulationsmodellen, da der Europäische Grid Code „Requirements for Generators“ (RfG, EU Verordnung 2016/631) Simulationsmodelle und Konformitätssimulationen verlangt.

Energynautics hat die länderspezifischen Unterschiede im Blick: Wir entwickeln das passende und auf die Anforderungen des relevanten Netzbetreibers zugeschnittene Modell. Lesen Sie mehr dazu , wie wir Anlagenhersteller mit Simulationsmodellen oder Konformitätssimulationen gemäß RfG unterstützen können.

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Auswahl aus unserem Portfolio.

Europaweite Grid Codes von ENTSO-E

Sie benötigen Simulationsmodelle oder Konformitätssimulationen gemäß RfG? Wir entwickeln das für Sie passende und auf die Anforderungen des relevanten Netzbetreibers zugeschnittene Modell.

mehr erfahren