3. International Hybrid Power Systems Workshop

vom 8.-9. Mai 2018 auf Teneriffa, Spanien

Hauptziel des Workshops ist es, die Herausforderungen zu diskutieren, die bei der Integration eines großen Anteils von erneuerbaren Energien (Wind, Solar, Wasser) in Inselsysteme und Micro-Grids in Kombination mit konventionellen Stromgeneratoren und Batterien/ Schwungradspeicherung auftreten.

Zentrales Anliegen der Konferenz ist es, interdisziplinäres Denken zwischen Industrie und Forschung anzustoßen, indem sie eine Plattform für den Austausch von Ideen und Wissen für die zentralen Themen der relevanten Fachgebiete bietet.

Während der 14 Workshop Sessions betrachten Vortragende und Teilnehmer Anwendungsfälle in einer Vielzahl von Betriebsumfeldern und Standorten weltweit mit einem Fokus auf Systemdesign, Betriebserfahrung, Geschäftsmodellen, wirtschaftlichen Fragestellungen und Anwendungsthemen.

Neben der hochkarätigen Opening Session, die einen Fokus auf die RE Integration auf den Kanaren legt, erwartet die Teilnehmer des Workshops noch zwei Sessions mit internationalen Projekterfahrungen z.B. auf den Färöer Inseln, den Seychellen, den Galapagos Inseln, Grönland, Bonaire und Sri Lanka.

Zusätzlich zu den regulären Sessions, bietet der Workshop aber auch einmalige Gelegenheiten zum Networking wie das Workshop Dinner am 8. Mai, Poster Sessions und einen Study Trip.

 

For detaillierte Informationen zum Workshop:

Programm

Online-Registrierung