Messkampagnen

Spannungsqualität, Spannungswinkel oder andere elektrische Größen über beliebige Zeiträume präzise erfassen

Sie machen sich Sorgen über die Spannungsqualität in Ihrem Verteilnetz? Sie wollen wissen, ob das erlaubte Spannungsband entlang eines Stranges eingehalten wird? Sie fragen sich, welchen Einfluss ein neu installiertes Betriebsmittel auf die Spannungsqualität hat? Diese und viele weitere Fragen können wir neben Simulationen auch durch eine Messkampagne beantworten. In einigen Fällen bietet sich eine Messkampagne als Ergänzung zu einer von uns durchgeführten Netzstudie an. Unser Angebot reicht von einfachen Messungen einzelner elektrischer Größen (z.B. Frequenz, Spannung, Strom, Leistung, etc.) bis zu aufwendigen Messungen, bspw. von Spannungsqualität, an mehreren Punkten im Stromnetz.

Spannungsqualität

Die Spannungsqualität (engl. Power Quality) setzt sich aus verschiedenen Größen zusammen: Frequenz, Spannungsamplitude, Spannungsunterbrechungen und -schwankungen (Flicker), sowie Oberwellen und Unsymmetrien in Spannung und Strom werden hauptsächlich beobachtet. Bei unzureichender Spannungsqualität kann es bspw. zu Störungen oder Ausfällen von Betriebsmitteln kommen. Um die Spannungsqualität präzise beurteilen zu können, empfiehlt es sich, diese über einen längeren Zeitraum (z.B. mehrere Monate) zu messen. Die Auswertung der Daten kann z.B. nach EN 50160 erfolgen.

Spannungsqualität-Messgeräte (engl. Power Quality Analyzer) gibt es in verschiedenen Genauigkeitsklassen. Die höchste Genauigkeit bieten Geräte, die nach Klasse A (IEC Norm 61000-4-30) zertifiziert sind. Für Messungen mit weniger hohen Anforderungen eigenen sich Klasse S Geräte oder Messgeräte ohne Zertifikat.

Egal ob Sie die Spannungsqualität an verschiedenen Punkten in einem Übertragungs-, Verteil-, oder Industrienetz oder Emissionen von einem neu installierten Verbraucher oder Erzeuger messen wollen, gemeinsam mit Ihnen finden wir die optimale Lösung und setzen die für Ihr Problem geeignetsten Geräte ein!

Spannungswinkelmessungen

Zeitsynchronisierte Zeigermessgeräte (engl. PMU, Phasor Measurement Unit) messen Spannungen und Ströme und deren Winkel mit einer hohen zeitlichen Auflösung. Durch die Synchronisation aller PMUs mit der GPS-Zeit lassen sich so Phasenverschiebungen von den gemessenen Größen zueinander bestimmen.

So lässt sich bspw. exakt beobachten, wie sich Spannungswinkel und -amplitude entlang einer Leitung verändern. An langen Leitungen kann der Spannungswinkel das limitierende Stabilitätskriterium sein, wodurch es sinnvoll ist, diese Größe genau zu beobachten

Wir beraten Sie gerne zum idealen Einsatz von PMUs in Ihrem Netz und führen eine auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Messkampagne durch!

Effiziente Messungen weltweit

Alle von Energynautics eingesetzten Messgeräte können auf Wunsch mit einem Router mit SIM-Karte ausgerüstet werden, um eine Internetverbindung herzustellen. So können alle Daten weltweit und kontinuierlich von uns ausgelesen und ausgewertet werden. Unsere Mitarbeiter müssen nur einmal zur Installation und einmal zum Abbau an den Projektstandort reisen – egal wie lange das Projekt dauert. Die restliche Arbeit erfolgt vom Büro aus, was Ihre und unsere Kosten auf ein Minimum begrenzt. Durch die kontinuierliche Beobachtung aller gewünschten Parameter erhalten Sie Informationen zur Messung in Echtzeit.

In Kürze:
  • Messkampagnen in Stromnetzen und an Betriebsmitteln
  • Zeitsynchronisierte Spannungswinkelmessungen und Messung von Spannungsqualität
  • Weltweiter Einsatz, effizientes Auslesen und Auswerten der Daten über Internet