Netzstudien:

Simulationen und Optimierung für einen kosteneffizienten Umbau des Stromversorgungs­­­systems

Bei der Integration erneuerbarer Energien in ein Stromversorgungssystem stellen sich viele Fragen:

Wieviel Kapazität kann integriert werden, ohne die Systemsicherheit zu gefährden? Welche Technologien sollen bevorzugt werden? Wo sollen die Anlagen installiert und angeschlossen werden? Welcher Netzausbau wird benötigt? Durch welche Maßnahmen kann der Netzausbau reduziert werden? Wie kann die statische und dynamische Systemstabilität gewährleistet werden? Wird die Regelleistung ausreichen?

Unsere Stärke:
Umfangreiche Kenntnisse der unterschiedlichen Systeme

Energynautics hat in zahlreichen Projekten fundierte Antworten auf diese Fragen gefunden. Dabei setzen wir ausgereifte Netz- und Marktsimulationen sowie fortgeschrittene Berechnungstools ein. Die Systeme, die von uns analysiert wurden, reichen von kleinen Inselnetzen (z. B. Seychellen, Barbados) über Nationalstaaten, die in ein Verbundnetz integriert sind (z. B. Costa Rica, Deutschland), bis hin zu länderübergreifenden Verbundnetzen (z. B. UCTE-Netz). Für all diese unterschiedlichen Fälle haben wir die jeweils passgenaue Lösung geboten.

Unsere Erfahrung und unser Optimierungstool – Ihre Lösung und Ihr Vorteil

Bei den Analysen kommt unser hochentwickeltes Optimierungstool ENAplan zum Einsatz, mit dem wir den Kraftwerks-Dispatch, den Netzausbau und den Speichereinsatz simultan optimieren können. Darüber hinaus setzen wir DIgSILENT PowerFactory für die Berechnung der Lastflüsse und für dynamische Stabilitätsanalysen ein. Wir haben langjährige Erfahrung in detaillierten Ausfallanalysen, die die Frequenz-, Spannungs- und Phasenwinkelstabilität berücksichtigen. Durch unser tiefgehendes Verständnis der technischen Zusammenhänge können wir präzise Vorschläge zur Aufrüstung einzelner Anlagen, der Anpassung der Netzanschlussregeln oder der Überarbeitung der Schutzeinstellungen machen. Damit helfen wir Ihnen einen sicheren und stabilen Netzbetrieb zu gewährleisten!

Unsere Entwicklungsleistung zur Optimierung Ihrer Reserve

Für einen sicheren Netzbetrieb ist eine ausreichende Reserveleistung unabdingbar. Die Fluktuationen der Wind- und Solar-Erzeugung führen zu einem höheren Reservebedarf und müssen bei der Reservebildung zwingend berücksichtigt werden. Wir von Energynautics haben eine innovative Methode zur Bestimmung der optimalen Sekundärreserve entwickelt, die genau das tut! Wir haben an alles gedacht: eine optimierte Sekundärreserve bedeutet für Sie Versorgungssicherheit und Kosteneffizienz in Einem.

Gemeinsam finden wir Antworten auf Ihre Fragen!

Wir haben bereits zahlreiche, sehr unterschiedliche Stromversorgungssystemen im Wandel analysiert und kennen die gesamte Bandbreite der Fragestellungen und die möglichen Lösungsansätze. Wir finden auch die für Sie passende Lösung!

In Kürze
  • Energynautics kennt die gesamte Bandbreite der Herausforderungen bei der Integration erneuerbarer Energien: von der Netzoptimierung über dynamische Stabilitätsanalysen und Netzanschlussregeln bis hin zur Reservedimensionierung.
  • Energynautics hat in zahlreichen Projekten Lösungen für die unterschiedlichsten Systemtypen entwickelt (von kleinen Inseln zu länderübergreifenden Verbundsystemen).

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Auswahl aus unserem Portfolio.

Interamerikanische Entwicklungsbank / El Ministerio de Ambiente y Energía de Costa Rica (MINAE)

Netzintegrationsstudie Costa Rica

100% Erneuerbar Energien schon heute: Hervorragende Standorte für Wind-, Sonnen- und Wasserkraft machen es möglich. Wir zeigen, wie das System dafür fit gemacht werden muss.

mehr erfahren
Weltbank/Versorgungsunternehmen Seychellen

Netzintegrationsstudie Seychellen

Erneuerbare Energien auf Inseln bringen wirtschaftliche Vorteile aber auch große technische Herausforderungen: Wir zeigen, wie es auf den Seychellen optimal umgesetzt werden kann.

mehr erfahren
Greenpeace International, Niederlande

Europäische Netzstudie 2030/2050

100% erneuerbare Energien in 2050? Im Auftrag von Greenpeace zeigen wir, wie das europäische Netz optimal gestaltet werden sollte, um das Energy [R]evolution Szenario zu verwirklichen.

mehr erfahren